SELBSTHILFE

Der Verein InterAktiv wurde als Landesselbsthilfeorganisation für Menschen mit Behinderung und mit Migrationshintergrund und ihre Angehörigen ins Leben gerufen. Seit seiner Gründung im Jahr 2011 hat der Verein die Angebotslandschaft im Bereich der interkulturellen und niedrigschwellig zugänglichen Selbsthilfeangebote immer mehr erweitert. Zu den Angeboten gehören sowohl interkulturelle klassische und virtuelle Selbsthilfegruppen, Informationsveranstaltungen rund um die Themen Gesundheit und Teilhabe sowie mehrsprachige oder simultan übersetzte Beratungsangebote, die sich an dem Grundsatz Hilfe zur Selbsthilfe orientieren. Die Selbsthilfeangebote richten sich ebenso an Menschen mit Behinderung und mit Migrationshintergrund als auch an ihre Angehörigen. Mütter, Väter, Geschwister, Partner*innen und andere Angehörige nehmen innerhalb der jeweiligen Familien bzw. Lebensgemeinschaften pflegende und versorgende Rollen und Funktionen ein und benötigen - ebenso wie die von Behinderung oder chronischer Krankheit betroffenen Menschen - Angebote, die sich an den kulturellen, sprachlichen und religiösen Kontexten und der besonderen Lebenssituation von Migrant*innen oder geflüchteten Menschen in Deutschland orientieren. InterAktiv e.V. bietet hier jeweils zielgruppenspezifische Selbsthilfeformate an. Dazu gehören nicht nur klassische Selbsthilfegruppen, sondern auch Angebote wie Entspannungstrainings und Sportangebote für Mütter und Väter, Familienreisen, der Familienentlastende Dienst, Geschwisterangebote mit dem Ziel der Stärkung durch kulturelle Bildung und vieles mehr.

  Kontakt
Interkulturelle Selbsthilfegruppen