* Foto 1: Andi Weiland

Sonntag 05.04.2020 * 14:00 Uhr
LebensWERTE Wege der Vielfalt * Im Gespräch mit ...

Duygu Özen * TUECHTIG + Stana Schenck * STATT WERKSTATT (Behinderung + Teilhabeschancen auf dem ersten Arbeitsmarkt)

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe „LebensWERTE Wege der Vielfalt“ stehen Gespräche und Aktivitäten mit Migrant*innen, die sich stark gemacht haben für ein demokratisches Zusammenleben in Vielfalt. Wir freuen uns auf unsere Gäste:

Duygu Özen & Stana Schenck

Duygu Özen ist als Kind türkischer Eltern in Deutschland geboren und aufgewachsen. Ohne nach ihren Zukunftsvorstellungen zu fragen, wurde ihr nach ihrem Schulabschluss ein Platz in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung zugewiesen. Duygu hat erfolgreich für ihr Recht auf Teilhabe auf dem ersten Arbeitsmarkt gekämpft. Aktuell arbeitet sie im inklusiven Co-Workspace TUECHTIG. In dieser moderierten Veranstaltung werden wir uns mit ihr u.a. darüber unterhalten, wie sie ihr Ziel erreicht hat, welchen Schwierigkeiten sie dabei begegnet ist, von wem sie sich unterstützt gefühlt hat und wie sich ihr aktueller Arbeitsplatz gestaltet.

Stana Schenck hat slowakische Wurzeln und lebt seit über 20 Jahren in Deutschland. Gemeinsam mit ihrem 20 jährigen Sohn Oskar engagiert sie sich in der Initiative "statt Werkstatt", einem Zusammenschluss von jungen Menschen mit Behinderung, die Wege in den allgemeinen Arbeitsmarkt suchen. Stana ist außerdem Inklusionsaktivistin, EU-Projektentwicklerin, Dozentin und Mutter von fünf Kindern mit unterschiedlichsten Begabungen und Fähigkeiten. Ihr 20-jähriger Sohn Oskar lebt mit dem Downsyndrom. Er besuchte inklusive Schulen und arbeitet inzwischen selbst in einer Berliner Sekundarschule.

Wir freuen uns, dass wir Stana Schenck kurzfristig als zusätzlichen Gast für diese Veranstaltung gewinnen konnten. In dem moderierten Gespräch werden wir uns mit ihr u.a. unterhalten über ihr Engagement im Bereich Teilhabe auf dem ersten Arbeitsmarkt, die Erfahrungen, die sie und ihr Sohn bei der Suche nach einem entsprechenden Arbeitsplatz gemacht haben und über die Motiviation zur Gründung der Initiative "statt Werkstatt".

Die Teilnehmenden sind aktiv in die Veranstaltung eingebunden und haben Gelegenheit Fragen zu stellen, Erfahrungen und individuelle Standpunkte kundzutun.

Inklusives Betreuungsangebot * Osterschmuck basteln

Während der moderierten Veranstaltung wird für Kinder mit Behinderung Betreuung angeboten. In dem kreativen Betreuungsangebot werden Ostereier bemalt und Ostergeschichten vorgelesen. Zum Ende der Veranstaltung machen Eltern und Kinder sich gemeinsam auf die Suche nach Ostereiern aus Schokolade.

Gemeinsam lassen wir die Veranstaltung in gemütlicher vorösterlicher Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen + Schokoostereiern ausklingen.

Kosten: 2,00€ - 5,00€ nach Selbsteinschätzung (Erlass möglich)

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Kontakt:

Yasmina Ouakidi
Projektkoordination + inklusive Kulturprojekte

+49 (0)176 47612198
y.ouakidi@interaktiv-berlin.de

  Sa. 28.03 + So. 29.03-2020 Jugendworkshop * WERT(e)VOLL erleben(lernen)* Rap Workshop Vorurteile und Rollenbilder
Sa. 09.05.2020 Jugendworkshop * WERT(e)VOLL (er)leben (lernen)! * Musikvideoclip produzieren