Interkulturelle Betroffenengruppe
* Multiple Sklerose

Jeden 4. Donnerstag im Monat * 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Diese interkulturelle Selbsthilfegruppe richtet sich an Menschen, die von MS betroffen sind und bietet ihnen ebenso Gelegenheit zum Gedanken-, Erfahrungs- und Informationsaustausch als auch gegenseitige Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung. In Absprache mit den Teilnehmer*innen werden Fachleute eingeladen, die zu relevanten Themen referieren und zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen. Zudem werden regelmäßige sportliche Aktivitäten zur Stärkung von Körper und Geist organisiert wie z.B. Bogen schießen, Wen Do, Spaziegänge, Enstspannungskurse und mehr.

Die Gruppe ist immer offen für neue Mitglieder. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns!

Sevgi Bozdağ * Erste Vorstandsvorsitzende
Geschäftsleitung im Ehrenamt

030 490 88 494
s.bozdag@interaktiv-berlin.de

  Selbsthilfeangebot für geflüchtete Familien von Angehörigen mit Behinderung
Interkulturelles niedrigschwelliges Gesundheits- & Teilhabeprojekt