Interkulturelles und niedrigschwelliges Gesundheits- & Teilhabeprojekt (InGT)

Das interkulturelle und niedrigschwellige Gesundheits- und Teilhabeprojekt richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund & Behinderung und ihre Angehörigen . Zum Projekt gehören die folgenden Angebote:

Niederschwellige Beratung

Der Erstkontakt von Migrant*innen mit Behinderung und ihren Angehörigen zum Verein InterAktiv ist oft motiviert von dem Wunsch nach niederschwelliger Soforthilfe. In terminierten Beratungen – ggf. mit Sprachmittlung – wird in einem abgesteckten Rahmen auf diesen mitgebrachten Beratungsbedarf eingegangen werden. Die Beratungen werden von einer sozialpädagogischen Fachkraft durchgeführt. Ergänzend begleiten Peerberater*innen die Ratsuchenden beim Erstbesuch einer Selbsthilfeveranstaltung von InterAktiv e.V.

MEHR INFOS

Stark durch Erfahrung

Interview- & Vortragsreihe "Stark durch Erfahrung" * Interviews & Fachvorträge zu behinderungsspezifischen Gesundheitsthemen * Neue Termine ab August 2020

MEHR INFOS

Entspannungsworkshops

Entspannungs- & Wohlfühlworkshops für Alle * Neue Termine ab August 2020

MEHR INFOS

Termine

Mehr Infos

Kontakt:

Sevgi Bozdağ * Erste Vorstandsvorsitzende
Geschäftsleitung im Ehrenamt

030 490 88 494
s.bozdag@interaktiv-berlin.de

  Förderung * Familienkontaktstelle für geflüchtete Familien mit Behinderung/chronischer Erkrankung und ihre Angehörigen begleiten * orientieren * unterstützen * empowern
Soziale Beratung