Ehrenamt im Beratungs- und Begleitungsprojekt für Geflüchtete mit Behinderung und Ihre Angehörigen

Die Beratungs- & Begleitungsarbeit für geflüchtete Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen benötigt laufend sprachmittelnde und empowernde Unterstützung.
Gesucht werden Menschen mit und ohne Behinderung sowie mit und ohne Migrationshintergrund bzw. Fluchtgeschichte mit Kenntnissen in mindestens einer der Hauptherkunftssprachen und guten Deutschkenntnissen.

Die Ehrenamtlichen werden eingesetzt als Sprachmittler*innen bei Beratungen und Begleitungen in verschiedenen Kontexten und mit unterschiedlichen - an die jeweiligen Kompetenzen - angepassten Aufgaben.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Ansprechpartner & Kontakt:

Julia Weidenbach
Beratung Flucht + Behinderung

030 588 58 271
j.weidenbach@interaktiv-berlin.de

Ute Hustig
Beratung Flucht + Behinderung

030 588 58 271
u.hustig@interaktiv-berlin.de

  Praktikum
Ehrenamt im LEWI Projekt